VentriGuard® Ventrikelkatheter

VentriGuard® Ventrikelkatheter - Richtungsweisende Kathetertechnologie
Ein Meilenstein zur Bekämpfung katheterassoziierter Infektionen

Erfahren Sie mehr

Silberkatheter zur temporären Ventrikeldrainage

Der VentriGuard® Ventrikelkatheter erfüllt alle neurochirurgischen Anforderungen an die temporäre Liquordrainage. Gleichzeitig optimiert er bei seiner Anwendung den Schutz vor Infektionen durch Mikroorganismen, wodurch die Patientensicherheit auf höchstem Level gehalten wird.

Als Lösung zur Kontrolle pathogener Keime nutzt die VentriGuard® Technologie geringste Mengen ionisierten Silbers, die vollständig in eine nicht-metallische, poröse Molekularstruktur eingebunden sind. Die antimikrobielle Wirkung von Silber sowohl gegen gram-positive als auch gram-negative Bakterien ist in der Fachliteratur eindrucksvoll belegt.

Das VentriGuard® System stellt einen Meilenstein zur  Bekämpfung katheterassoziierter Infektionen dar und bietet damit ein Höchstmaß an Patientenschutz.

Für den Operateur bieten sich weitere Anwendervorteile durch die Skalierung  in 1-cm-Schritten und den bis in die Katheterspitze reichenden Mandrin. Eine äußerst präzise Katheterplatzierung wird so auf einfache Weise möglich. Zudem werden potenzielle Katheterdislokationen durch den Katheterverbinder, der direkt auf der Kopfhaut fixiert wird, verhindert.

Längenmarkierung im 1cm-Abständen

Katheterverbinder mit Fixierflügeln zur sicheren Befestigung auf der Kopfhaut

VentriGuard® Technologie - vierfache Wirkung von Silberionen

Positionierung im Ventrikel

VentriGuard® Ventrikelkatheter

Exakte Positionierung im Ventrikel
Zahlen- und Längenmarkierungen ermöglichen eine genaue Platzierung
 

Hemmt Materialbesiedelung durch Bakterien
bei antibiotikaresistenten Bakterienstämmen
 

Katheterverbinder
Sichere Konnektion und Hautfixierung durch anwendungsorientiertes Produktdesign


Geprüfte biologische Verträglichkeit

 

Einsetzbar bis zu 28 Tage