Niedervakuumdrainagen

Postoperative Drainagesysteme
für die schonende Ableitung von Sekreten - entwickelt von Experten für Experten

Weiterlesen

Niedervakuumsdrainagen von Neuromedex - für besonders schonende Drainage

Postoperative Wunddrainagen sind für die Beschleunigung der Wundheilung von fundamentaler Bedeutung. Niedervakuumdrainagen kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn es sich beim Operationsgebiet um sehr empfindliche Gewebestrukturen handelt – wie etwa um nervennahe Bereiche bei neurochirurgischen Verfahren. Hier ist eine äußerst schonende Drainage von Blut und Sekret angezeigt, um die Traumatisierung des Gewebes auf ein Minimum zu beschränken.

Drainagesystem mit regulierbarem Niedervakuum

Bei den geschlossenen Niedervakuumdrainagen wird mit Hilfe eines manuell komprimierbaren Reservoirs ein konstant sanftes Vakuum erzeugt, das sich entsprechend den Gegebenheiten individuell justieren lässt. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Blut und Sekret, aber nicht etwa Gewebe in den Drain evakuiert werden.

Ein Anti-Reflux-Ventil am Reservoir verhindert dabei den Rückfluss drainierter Sekrete und bietet so umfassenden Schutz gegen das Risiko retrograder Wundinfektionen.

Drainagen von Neuromedex – hochwertig und sicher

Als Experte auf dem Gebiet postoperativer Ableitungssysteme bietet Neuromedex zwei Varianten von Niedervakuumdrainagen an. Beide wurden von unseren Spezialisten mit äußerster Sorgsamkeit und dem Blick fürs Detail entwickelt und hergestellt.

Die Drains des NeuroVac Drainagesystems sind komplett oder partiell perforiert und weisen im Lumen eine gerippte Oberflächenstruktur auf, während es sich bei NeuroVacpro um eine kannelierte Drainage handelt, deren vier seitliche Kanäle für eine größere Kontaktfläche bei der Drainage sorgen. Beide Systeme stehen für überaus hohen Patientenkomfort und für eine sichere, exzellente Drainageleistung.

NeuroVacPRO

Kannelierte Niedervakuum-Drainage

Erfahren Sie mehr

NeuroVac

Perforierte Niedervakuum-Drainage

Erfahren Sie mehr