Navigierbare BBC-Hirnbiopsiekanüle

Präzise Positionsbestimmung und schonende Gewebeaspiration:
die High-Tech Einweg-Kanüle für die Neuronavigation

Weiterlesen

Navigierbare Biopsiekanüle zur exakten Instrumentenpositionierung 

Mit der navigierbaren BBC-Hirnbiopsiekanüle wird dem Anwender ein weiteres Produkt zur Verfügung gestellt, das bei Operationen mit Hilfe der Neuronavigation eine präzise und sichere Gewebeentnahme gewährleistet. 

Die Neuronavigation als computergestütztes, softwaregesteuertes Verfahren gewinnt in der neurochirurgischen Praxis zunehmend an Bedeutung: Operationsabläufe lassen sich dadurch besser, effektiver und komplikationsärmer gestalten.

Die navigierbare Spezialkanüle von Neuromedex unterstützt beim Einsatz mit Navigationssystemen von Brainlab® oder Medtronic® durch einfaches und sicheres Handling die Prozessoptimierung zusätzlich. Durch präzise, vormontierte Marker kann der Anwender in Verbindung mit diesen kompatiblen Navigationssystemen jederzeit die exakte Position des Instruments bestimmen.

Das funktionale Design des ergonomischen, transparenten Handstücks ist charakteristisch für die Hirnbiopsiekanülen, die von Neuromedex entwickelt wurden. Form und Signalfarben des chirurgischen Einmalinstruments ermöglichen eine simultane taktile und visuelle Kontrolle des Biopsie-Fensters.

Konzipiert als Einweginstrument, minimiert die Kanüle Infektionsrisiken, die bei Mehrweginstrumenten wegen mangelhafter Reinigung der feinen Lumina signifikant höher sind. Dies sorgt für eine höhere Patientensicherheit und reduziert Folgekosten. Zudem entfallen auch die schwer kalkulierbaren Kosten für Wiederaufbereitung und Verschleiß eines Mehrweginstruments.

Für den Einsatz mit Navigationssystemen von Brainlab®,

Griffmulden

Für den Einsatz mit Navigationssystemen von Medtronic®,

Griffmulden

Für den Einsatz mit Navigationssystemen von Medtronic®,

Lineal Tiefenstopp

Für den Einsatz mit Navigationssystemen von Brainlab®

Lineal Tiefenstopp

Farblich und haptisch unterschiedliche Griffmulden für die Kontrolle des Biopsiefensters

Biopsie Fenster

Permanente Kontrolle des Biopsie-Fensters
durch visuelle und haptische Kennzeichnungen der Griffmulden

 

Exakte Tiefenführung 
durch Lineal und Tiefenstopp mit ergonomischer Feststellschraube

 

Einfache Gewebeentnahme
durch präzise geschliffene Fensterkanten und einen speziellen Schneidewinkel der Kanülen

 

Aspirieren, ohne die Kanüle zu tangieren
durch einen flexiblen, weichen Aspirationsschlauch